Nachrichten aus dem Ortsverband

Festakt in Möhrendorf mit Auszeichnung für Vater der Wässerwiesen - Johannes Mohr

11.05.24 – von Andrea Hecking –

Unser Stadtrat, Johannes Mohr, hat am 10. Mai 2024 in Möhrendorf mit vielen anderen tüchtigen und wichtigen Menschen im Rahmen des Festaktes zur Aufnahme der Wässerwiesen ins immaterielle Weltkulturerbe von der Staatsministerin für Europa und Klima im Auswärtigen Amt, Dr. Anna Lührmann, eine Urkunde für seinen lange währenden unermüdlichen Einsatz für den Schutz von Wasser und Leben in unserer Region erhalten. 

Denn, Wässerwiesen sind ein kulturhistorisches Gut, das Wiesen durch die Düngung und die Wasserversorgung mit Flusswasser ertragreicher macht. Im Landkreis Forchheim befinden sich einige dieser bedeutsamen Bewässerungssysteme im unteren Wiesenttal. Der Erhalt der Bewässerungsanlagen erfordert viel Know How sowie beständige Investitionen in Erneuerung und Instandhaltung. Durch die Aufnahme ins immaterielle Weltkulturerbe ist die Renovierung von Gräben und Wehren nun auch finanziell leichter zu bewerkstelligen. So können das Grünland bewahrt und das Nahrungsrevier etwa des Weißstorchs, der inzwischen hier wieder brütet, gesichert werden. 

Großer Dank gilt insbesondere auch den Wässernden und Landwirten Markus Galster aus Gosberg - auch er erhielt eine Auszeichnung - und Karin Endres aus Serlbach, die diese besondere Bewässerungstechnik insbesondere im Stadtgebiet von Generation zu Generation weitergeben und lebendig halten.  

Im Beisein vieler politischer Amtsträger*innen und internationaler Stakeholder der traditionellen Bewässerung wurde das Projekt nicht nur gewürdigt, sondern auch seine Zukunft in sichere Strukturen eingebettet. Künftig wird es für Forschung, Lehre und Bildung bezüglich der traditionellen Wässerung landwirtschaftlicher Flächen eine Dependance in Forchheim geben. Dies kündigte OB Dr. Uwe Kirschstein in seiner Rede zum Festakt an. So werden wir zu einer Art UNESCO Ecology Hub.

Ich möchte mich hiermit im Namen des OVs von ganzem Herzen bei Johannes für seine Beharrlichkeit und sein immerwährendes Netzwerken bedanken. 
GRÜNER geht's nicht und der Mai 2024 wird als wichtiger Monat für mehr GRÜN in Forchheim in die Geschichte eingehen.
 

Aktuelle Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]